StartseiteWas ist FernwärmeVorteileFörderung & KostenServiceTechnik

EEX-Börsennotierungen

Entsprechend der gesetzlichen Vorgaben sind Fernwärmeversorger verpflichtet, die Bedingungen für die Preisanpassung und die Berechnungsgrundlagen darzustellen. Dies betrifft unter anderem die Entwicklung der Kosten, die meist an statistische Indizes gebunden ist.

Indizes des Statistischen Bundesamtes sind über die Fachserien schnell zu finden. Bei den Gaspreisen der EEX gibt es eine Vielzahl von Berechnungsmöglichkeiten und kaum übersichtliche Summeninformationen.

An jedem Tag, an dem der Handel von Erdgas an der EEX möglich ist, stellt die EEX Abrechnungspreise (Settlement) für die Lieferung von Erdgas in den Marktgebieten GASPOOL und NCG fest. Das Verfahren zur Bestimmung der Settlement-Preise kann auf der Website der EEX eingesehen werden. Die Veröffentlichung der Gasprodukte Europool, NCG und EGIX können Sie hier downloaden.

Mit der Einführung des Erdgaspreisindex EGIX etablierte die EEX im Januar 2011 zusätzlich einen transparenten und einfach ermittelten Referenzpreis für den Gasmarkt, der als marktbasierte Alternative zu Lieferverträgen auf der Basis von Erdgassubstituten (z. B. Öl oder Kohle) in Lieferanten- und Kundenbeziehungen integriert werden kann. Die Definition des Index kann auf der Website der EEX eingesehen werden.

Sollte in Ihren Verträgen die Kostenentwicklung des Erdgases an den EGIX oder die Preise des Frontmonats gebunden sein, kommen Sie über untenstehende Links direkt zu einer Summierung der Werte.

Enthält Ihr Fernwärmepreis auch einen Anteil der CO2-Zertifkatekosten, finden Sie hier die CO2-Zertifikatepreise.