StartseiteWas ist FernwärmeVorteileFörderung & KostenServiceTechnik

Wirksamer Umweltschutz

Verantwortungsvoll heizen

Die Umstellung auf Fernwärme hilft Jahr für Jahr, Brennstoffe in einer Größenordnung von Millionen Tonnen einzusparen. Zusätzlich werden CO2-Emissionen von vornherein vermieden und erhebliche Mengen des Schadstoffs Schwefeldioxid, Feinstaub und Stickoxide entstehen erst gar nicht. Aufwändige und wirkungsvolle Anlagen in unseren Heizkraftwerken reinigen die Abgase besser, als das sonst bei Tausenden von Einzelfeuerstätten möglich wäre. Heizt man z. B. 10 Wohnungen ein Jahr lang mit Fernwärme, lassen sich bis zu 33 Tonnen Kohlendioxid gegenüber einer Ölheizung vermeiden.

Ihr Beitrag zum Umweltschutz

Fernwärmenutzer leisten also einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz. Jedes Jahr werden insgesamt rund 10 Mio. Tonnen an Kohlendioxid durch Fernwärme aus Kraft-Wärme-Kopplung vermieden. Das entspricht dem Kohlendioxid-Ausstoß einer Großstadt wie z.B. Köln.