StartseiteWas ist FernwärmeVorteileFörderung & KostenServiceTechnik

Frankfurt-Marathon 2011

AGFW-Läuferstaffel holt 2011 Podestplatz beim Frankfurt Marathon

Fernwärme aus KWK ist effizient und die Handlungsoption Nr. 1 im Wärmemarkt. Sie bietet in allen Bereichen des täglichen Lebens  für alle Altersklassen, ob Mann ob Frau, die beste Möglichkeit sich aktiv für den Klimaschutz einzusetzen. Mit der Markenkampagne »fernwärme rein ins Haus« werden die Vorteile unseres Produktes einer breiten Öffentlichkeit näher gebracht.

AGFW nutzte die Breitenwirkung des Sports, beim Frankfurt Marathon, um unsere Botschaft - die Fernwärme-Marke - einem großen Publikum näher zu bringen.  Mit 16 Läufern von Mitgliedsunternehmen aus ganz Deutschland und der Geschäftsstelle startete der AGFW unter dem Markennamen mit vier Marathonstaffeln beim letzten Lauf 2011. Dabei wurde zu Viert eine Strecke von 42,095 km bewältigt. Eine gemischte Läufergruppe aus nationalen Spitzenathleten der LG Stadtwerke München, bestehend aus zwei Frauen und zwei Männern, belegte dabei mit einer hervorragenden Zeit von 2:38:42 h den dritten Platz aller Staffeln. Nur zwei Männerstaffeln waren dabei schneller.

Zwei weitere Einzelläufer und 12 Jugendliche (über 4,2 km) komplettierten das Fernwärme Starterteam. Lena Kinberger aus München tat sich dabei besonders hervor und wurde mit 18:16 min. Dritte ihrer Altersklasse und Elfte aller jugendlichen Starter.

Auch in diesem Jahr ist wieder ein Start unter dem Markennamen »fernwärme rein ins haus« geplant. Bewerben Sie sich hier!